Agenda

 

Katarina Kliestenec

greifbar unbegreiflich

Ausstellung:
Samstag 18.September - Sonntag 10.Oktober 2021
 
Vernissage & Apero: (ausgebucht!)
Freitag 17.September2021 ab 18:00 Uhr, Zertifikatspflicht
 
Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Freitag    17:00 - 20:00 Uhr
Samstag und Sonntag 14:00 - 17:00 Uhr
 
Besuch ausserhalb der Öffnungszeiten
nach Absprache mit der Künstlerin möglich
katarin@gmx.ch

 

die Magie des Zeitlosen

 

Frauengesichter in ganz unterschiedlicher Umgebung, sind für Katarina Kliestenec wie eine Quelle, die nie versiegt. Sie ist fasziniert von der besonderen Ausstrahlung der makellos anmutenden Gesichter des klassischen Schwarzweiss-Films, von der glamourösen Modefotografie der 1920er und 30er Jahre. Manchmal stöbert sie auch in alten Fotoalben.

Die Porträts und Szenen gibt sie wahrheitsgetreu wieder, doch geht es ihr nicht um Perfektion. Sie sucht vielmehr das Lebendige, Menschliche und schält es aus den oftmals surreal wirkenden Gesichtern heraus. Mittels der Malerei gelingt es ihr, die makellose Oberfläche des Celluloids oder Fotopapiers zu durchbrechen und der Künstlichkeit Leben einzuhauchen. Sie hält die Filme buchstäblich an, um die Simulation authentisch wirken zu lassen. «Ich bin fest davon überzeugt, dass nur die Malerei das vermag! Bilder, die von menschlicher Hand gemalt sind, sind nie ganz perfekt, doch sie stimmen.» Manchmal scheinen sie sogar ein wenig zu flimmern, wie das Flackern eines alten Filmes. Katarina isoliert die Szenen gewissermassen aus ihrem erzählerischen Kontext. Sie haucht ihnen mittels der Malerei zeitlose Lebendigkeit ein und lässt so neue Inhalte entstehen.

Für diese Ausstellung hält die Künstlerin den Fluss ihrer Maltätigkeit an und lehnt sich zurück. Nehmen Sie Platz neben ihr. Lassen Sie die hier ausgestellte Momentaufnahme ihres malerischen Forschens auf sich einwirken.  

"Diese Ausstellung widme ich meinen Eltern" Katarina Kliestenec

 

Steckbrief Katarina Kliestenec

- geboren in Grabs SG, aufgewachsen in Männedorf

- 1989-90 Höhere Schule für Gestaltung in Zürich

- 1990-96 Kunstakademie Bratislava – Abschluss in Malerei (Mgr. Art.)

- ab 1994 diverse Einzel- und Gruppenausstellungen

- 2014-2018 Malkurse, auch mit kunsttherapeutischem Ansatz

- ab 2015 Projekt Schwamendinger Portraits

- arbeitet an der ETH Zürich, studiert Psychologie, lebt, malt und musiziert in Zürich

 

Webseite Katarina Kliestenec

 

Begleitprogramm

Unbedingt auch beachten:

Eine sehr bemerkenswerte und ebenso empfehlenswerte Erweiterung der Ausstellung.

Die Künstlerin bietet ein umfangreiches und vielseitiges Begleitprogramm zu ihrer Ausstellung in der Kulturschüür. Besuchen sie die ausführliche Beschreibung mit Angabe der Orte und Daten unter folgendem direkten Link:

Begleitprogramm

 

 

Zurück